Betofix R4

Faserverstärkter PCC-Trockenmörtel zur statischen Instandsetzung von Betonbauwerken


Betofix R4

Anwendungsbereich / Eigenschaften

  • Für innen und außen
  • Trockenmörtel / Wasser
  • Verarbeitungstemperatur
  • Mischzeit
  • Mörtelbelag / Spachteln / Kellenauftrag
  • Gesamt Einbringmenge je mm Schichtdicke
  • Lagerdauer
  • Vor Feuchtigkeit schützen
Anwendungsbereich
  • Schutz- und Instandsetzung oberflächenrauer Betonbauteile, in statisch und dynamisch beanspruchten Bereichen
  • Ertüchtigung von Betontragwerken, statisch mitwirkend und anrechenbar, Stützwände, Platten
  • Unter Fahrbahnbelägen auf Brücken und Parkhäusern
  • Hoher Chlorideindringwiderstand, daher besonders für salzwasser- und streusalzexponierte Bauteile geeignet
  • Zugelassen für den Wasserbau nach ZTV-W LB 219

Eigenschaften
  • Vereint Korrosionsschutz, Haftbrücke, Grob- und Feinmörtel
  • Hand- und spritzverarbeitbar
  • M2- und M3-Mörtel nach RILI-SIB und Klasse R4 nach DIN EN 1504-3
  • BASt-gelistet
  • Körnung: 0 - 2 mm
  • Druckfestigkeit n. 1 Tg.: ≥ 20 N/mm², n. 7 Tg.: ≥ 45 N/mm², n. 28 Tg.: ≥ 50 N/mm²
  • Einlagige Auftragsdicken in Ausbrüchen bis 80 mm
  • Baustoffklasse: A1

Mögliche Systemprodukte

Betofix RM Vielseitiger Schnellreparaturmörtel für die Betoninstandsetzung in wenigen Stunden
Betofix KHB Mineralischer Langzeit-Korrosionsschutz und Haftbrücke, 1K

Artikelnummern / Varianten / Farben

Artikelnummer
  • 1096 Betofix R4

Prüfzeugnisse / Berichte / Zusatzinformationen