13.02.2015

1K-Induline-Haustüren-Lacke 2.0

Die Deutschen legen immer größeren Wert auf die Haustür als Visitenkarte ihrer Gebäude. Der Markt für Haustüren wächst, wobei auch das Material Holz weiterhin stark gefragt ist: Allein im vergangenen Jahr wurden in Deutschland rund 350.000 Haustüren aus Holz verbaut. In der Regel sind die Kunden bereit, für dieses exponierte Bauteil tiefer in die Tasche zu greifen als für die Fenster. Im Gegenzug erwarten sie aber unter Anderem eine langlebige, widerstandsfähige Oberfläche.

Da trifft es sich gut, dass die Remmers Baustofftechnik ihre Induline 1K-Haustüren-Lacke technisch verbessert hat: Sowohl Induline LW-725 – die transparente Lacklasur - als auch der hoch pigmentierte Decklack Induline DW-625. Beide Produkte sind geeignet für die Zwischen- & Endbeschichtung von Holztüren und verfügen jetzt über eine längere offene Zeit sowie einen noch besseren Verlauf. Auch die Oberflächenglätte und die Haptik wurden nochmals deutlich verbessert.

Beide einkomponentigen Produkte sind wasserbasiert und lassen sich besonders effizient und zeitsparend verarbeiten: keine teure Härterkomponente, keine Mischfehler, keine Topfzeit, keine Lackreste! Darüber hinaus sind die erzielten Oberflächen auf Beständigkeit gegen die üblichen Angriffe im Alltag getrimmt: neben einer hervorragenden Beständigkeit gegenüber Kratzbeanspruchung und vielen handelsüblichen Handcremes schützen beide Produkte Haustüren dauerhaft vor Witterungseinflüssen und UV-Strahlen. Durch den Einsatz hochwertigster Polyurethan-Bindemittel wird eine besonders strapazierfähige und zugleich optisch ansprechende Oberfläche in matt oder seidenglänzend erzielt.

Induline DW-625 ist darüber hinaus ab sofort ein Verwandlungskünstler: Durch Zugabe von Remmers SM-820-Strukturmittel können nun auch Strukturlacke für Haustüren erstellt werden. Diese besitzen eine besondere Haptik, einen niedrigeren Glanzgrad und eine noch höhere mechanische Widerstandsfähigkeit.

Das Strukturmittel kann auf Wunsch durch den Verarbeiter dem Lack unter Rühren zugegeben werden. SM-820-Strukturmittel ist in drei unterschiedlich großen Körnungen erhältlich (S, M und L). Detaillierte Hinweise zur Handhabung gibt das Technische Merkblatt von Induline DW-625.

Fazit: Verarbeiter und Hauherren müssen nun keine Kompromisse hinsichtlich Ästhetik und Widerstandsfähigkeit von Haustüren-Oberflächen mehr machen – von der ersten bis zur dreihundertfünfzigtausendsten Tür.