16.07.2014

Den Ärger wegschmelzen

Ein schwerer Gegenstand fällt aufs hochwertige Parkett – und schon stört ein hässliches Loch die Holzoptik. Da lohnt sich keine aufwendige Reparatur, angezeigt ist vielmehr eine Detailinstandsetzung. Und genau dafür hat die Remmers Baustofftechnik ihr Sortiment um das Reparatur-Set ergänzt. Das Set eignet sich zur Instandsetzung von lackierten Oberflächen, ganz gleich, ob es sich um Kratzer, kleinere Löcher, Druckstellen oder Kantenschäden handelt. Es kann auf Parkett, Laminat und hochwertigen Möbeln sowie bei Treppen, Türen und Küchenfronten eingesetzt werden. Das Set enthält zehn Stangen Hartwachs als Füllstoff in verschiedenen Holztonvarianten sowie alle notwendigen Hilfsmittel wie Füllstoffhobel, batteriebetriebenem Schmelzer und Klarlack zur Versiegelung.

 

Die einfache Handhabung des Sets wird in einem beigefügten Prospekt sowie in einem Kurzvideo auf www.remmers.de erläutert: Zunächst wird die schadhafte Stelle mit dem Hobel bearbeitet und gereinigt. Anschließend wählt man den passenden Farbton des Wachses und mischt diesen mit dem transparenten Wachs, um die nötige Tiefenwirkung zu erzielen. Mit dem in sekundenschnelle auf Betriebstemperatur gebrachten Schmelzer lassen sich problemlos kleine Hartwachsportionen auf die Schadstelle aufbringen, wobei auch die Maserung des Holzes nachempfunden und strukturiert werden kann. Etwaige Überstände werden nach 30 Sekunden mit dem Hobel abgetragen. Die letzten Arbeitsschritte bestehen darin, die bearbeitete Stelle mit dem Klarlack zu versiegeln und danach zu mattieren bzw. zu polieren. So erzielt man mit geringem Aufwand eine größtmögliche Wirkung.

Produktinformationen zum Reparatur-Set finden Sie hier!