17.10.2017

Musik im Holz-Ei
Holzkonstruktion des Neubaus La Seine Musicale bei Paris mit Holzschutz von Remmers

Wer nahe Paris am Ufer der Seine läuft, entdeckt ein dickes Ei, das dort auf der Ȋle de Seguin entstanden ist. Hierbei handelt es sich um das neue Konzerthaus La Seine Musicale, dessen Konstruktion aus Glas und Holz besteht und in seiner Form an ein Ei erinnert. Auch die wabenförmigen Wände des Konzertsaales im Inneren bestehen aus Holz.

Insgesamt sind es 1.700 individuell gefertigte Holzstücke aus Fichte und Buche, die das Holzindustrieunternehmen HESS TIMBER hier geliefert hat. „Die beeindruckende Gitterkonstruktion aus Brettschichtholz und die lange Exposition stellten eine besondere Herausforderung in Bezug auf den Holzschutz dar. Wir entschieden uns für den Einsatz der Induline-Produkte von Remmers, um den Werkstoff Holz auch bei diesem Bauvorhaben sowohl optisch bestens zur Geltung zu bringen wie auch seinen Bestand nachhaltig zu sichern." berichtet Markus Golinski, Leiter Vertrieb, Statik & Konstruktion bei HESS TIMBER.

„Bei den im Konzerthaus La Seine Musicale eingesetzten Produkten aus unserem Haus handelt es sich um einen Holzverfestiger mit Mehrfachnutzen." erklärt Michael Bongartz, Key Account Manager Holzindustrie bei Remmers. „Die Einzelteil-Imprägnierung und Holzverfestigung mit Induline SW-910 und SW 900-IT auf Wasserbasis schützt die Hirnhölzer vor eindringender Feuchtigkeit, verfestigt das Holz und egalisiert den Untergrund zur Verhinderung von Fleckenbildung bei Lasuraufbauten."

Die wasserbasierte Wetterschutz-Lasur UV als Finish beinhaltet einen Langzeitwetterschutz und wirkt zweifach. UVA-Schutz bewahrt das Holz vor Vergrauen und der HALS-Komplex fungiert als Radikalfänger und schützt dadurch das Bindemittel, also den Lasurfilm, vor vorzeitigem Abbau.

Alles zusammen ergibt einen wirksamen Rund-um-Schutz vor UV-Strahlen, Kälte, Nässe, holzzerstörenden Pilzen und Insekten als auch vor Bläue, Fäulnis und Termiten – und das mit Langzeitwirkung.