21.10.2015

Analytik ist Basis vieler Sanierungskonzepte
Remmers Fachplanung mit ganzheitlicher Beratung

Das einleuchtendste Instandsetzungskonzept nützt wenig, wenn es bauschädliche Stoffe, die beispielsweise den Beton angreifen, ignoriert. Der Full-Service der Remmers Fachplanung umfasst auch die Analyse bauschädlicher Substanzen – und kann sich dabei auf mehr als 35 Jahre Erfahrung stützen.

Unabhängige Analyse-Dienstleistungen wie beispielsweise betontechnologische Untersuchungen oder auch die qualitative und quantitative Bestimmung der Substratzusammensetzung bilden häufig die Basis für die projektspezifischen ganzheitlichen Instandsetzungskonzepte. So werden mineralische Baustoffe wie z.B. Putze, Mörtel und Beton auf Chloride oder eine bauschädliche Salzbelastung hin untersucht. Die im Prüflabor ermittelten Kennwerte sind für Art und Umfang der Instandsetzung entscheidend. Denn erst danach kann das passende Instandsetzungskonzept mit den entsprechenden Systemprodukten auf einer soliden empirischen Basis fortentwickelt werden.

Einen Überblick über das umfangreiche Analytik-Leistungsspektrum der Remmers Fachplanung und weitere Informationen erhalten Sie unter www.remmers-fachplanung.de.