10.05.2016

Mit Aqua CL-440-Colorlack in der Champions League
Leistungsfähiger 1K-Lack für den Innenbereich

Das Kürzel „CL" steht bei Remmers für „Colorlack". Doch es könnte auch für Champions League stehen, denn mit der verbesserten Neuauflage des wasserbasierten einkomponentigen Aqua CL-440 beweist die Remmers Baustofftechnik ihre Innovationsstärke.

Aqua CL-440-Colorlack eignet sich für die farbige Gestaltung geschlossenporiger Oberflächen bei Holz und für MDF im Innenbereich, also für die Bearbeitung von Möbeln, Leisten, Innentüren und allgemein den Innenausbau. Durch den Zusatz von Additiven können auch unterschiedliche Untergründe beschichtet werden, so wird Aqua CL-440 beispielsweise in Verbindung mit dem Aqua VGA-485-Vernetzer & Glaslack-Additiv zum Glaslack. Außerdem hat der Hersteller das Glanzgradspektrum des Lacks ausgeweitet; es gibt ihn jetzt auch in matter Qualität.

Die neue Version zeichnet sich durch ihr höheres Stellvermögen für die Lackierung an senkrechten Bauteilen und einen verbesserten Verlauf sowie entsprechende Entschäumung aus, was den Oberflächen eine attraktivere Anmutung verleiht. Zudem ist auch die Chemikalienbeständigkeit dieses schwer entflammbaren 1K-Aqua-Lacks erhöht worden, der den Vergleich mit zweikomponentigen Produkten nicht zu scheuen braucht. So entstehen selbst bei längerer Einwirkdauer färbender Substanzen wie Rotwein oder schwarzem Tee kaum Flecken auf der Oberfläche. Auch gegenüber Lösemitteln und Ammoniak ist der Lack resistent. Der sehr gut deckende Lack verfügt darüber hinaus über eine gute Ringfestigkeit und weist kaum Verfärbungen bei Metallabrieb auf. Bei der Handhabbarkeit überzeugt die neue Version mit einer forcierten Durchhärtung und einer hohen Blockfestigkeit, die eine schnelle Verarbeitung und Lagerung erlauben.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.remmers.de/aqua-lacke.