15.04.2014

Den Blauen Engel gibt´s im Sixpack

Auf gleich einem halben Dutzend Holzanstrichen der Remmers Baustofftechnik hat sich der Blaue Engel für besondere Umweltschutzeigenschaften niedergelassen. Das im Namen des Bundesumweltministeriums vergebene Gütesiegel für umweltschonende Produkte prangt auf verschiedenen Lacken und Lasuren für die Holzbearbeitung. So hat der Nutzer die Möglichkeit, für das Naturprodukt Holz bei Erstanstrich und Renovierungsarbeiten auch auf umweltschonende Produkte zurückzugreifen, ohne dabei qualitative Abstriche hinsichtlich der Schutzeigenschaften hinnehmen zu müssen.

Die sechs Holzveredelungsprodukte hatten die Jury durch ihren niedrigen Schadstoffgehalt sowie dadurch überzeugt, dass sie möglichst auf Wasserbasis entwickelt wurden. Das gilt beispielsweise für den wasserbasierten Compact-Lack PU auf Acrylbasis, mit dem sich alle maßhaltigen Holzbauteile wie z.B. Fenster dekorativ schützen lassen. Ebenfalls wasserbasiert und besonders geruchsarm sind der Treppen- & Parkettlack für den zuverlässigen Schutz von Holz-Treppen & -Fußböden sowie die Universal-Holzlasur, die Hölzer im Innen- und Außenbereich ansprechend schützt. Die UV-beständige Compact-Lasur PU wurde ebenfalls auf Wasserbasis entwickelt. Sie eignet sich beispielsweise zur Beschichtung von Fenstern, Türen oder auch von Profilholz. Bei der Wohnraum-Lasur handelt es sich um eine Wachsemulsion auf Basis von nachwachsenden Rohstoffen wie Bienenwachs, Naturharz und Leinölfirnis. Last but not least bietet Remmers die lösemittelarme und leicht zu verarbeitende Deckfarbe für den Innen- und Außenbereich in verschiedenen Farbtönen an, die allesamt die strengen Umweltschutzanforderungen des Blauen Engels erfüllen.

„Bei unseren Holzveredelungsprodukten haben wir durch intensive Forschungs- und Entwicklungsanstrengungen den Spagat zwischen Umweltvertäglichkeit und Funktionalität geschafft." so Jürgen Dirkes, Produktmanager Holzschutz und -veredelung des mittelständischen Unternehmens aus dem niedersächsischen Löningen.