04.10.2017

Remmers startet zweite Schicht in Produktion und Logistik
Sechzig neue Jobs am Stammsitz Löningen geplant

Aufgrund der erfolgreichen internationalen Wachstumsstrategie der Remmers Gruppe führt die Remmers GmbH zum 1. Januar 2018 an ihrem Stammsitz eine zweite Schicht in Produktion und Logistik ein. Dieser Schritt ist Voraussetzung, um das Wachstum in Deutschland und den europäischen Kernmärkten weiter voran zu treiben.

Mit der Schaffung von ca. 60 neuen Arbeitsplätzen in der Produktion und der Logistik stellt der Betrieb vom Ein-Schicht-Betrieb auf eine Früh- und eine Spätschicht an Werktagen um.

Neben einer Vielzahl neu zu schaffender Stellen werden bei Remmers auch bereits bestehenden Leiharbeitsverhältnisse in Stammarbeitsverhältnisse umgewandelt. Bei der Neubesetzung der Stellen in Produktion und Logistik ist Remmers dabei auch für Neueinstellungen von branchenfremden Mitarbeitern offen. Das Unternehmen bietet dazu eine anerkannte Weiterbildung mit qualifiziertem IHK-Abschluss an, welche innerhalb von 12 Monaten mit einem staatlich anerkannten IHK-Abschluss zur Produktionsfachkraft Chemie abschließt. Danach verfügen die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen über einen vollwertigen Facharbeiterabschluss. Darüber hinaus bietet Remmers auch neugeschaffene Ausbildungsplätze für Schulabgänger zum angehenden Chemikanten an.

Nähere Informationen zu den Einstellungsbedingungen sind erhältlich bei: Herrn Matthias Jansen, Personalreferent (Telefon: 0 54 32/83-814 oder E-Mail: MJansen@remmers.de).