28.01.2015

Hohe Werte auf dem Stimmungsbarometer
Remmers-Messestand gefragt wie nie

Mit einem Zuwachs bei den Besucherzahlen am Messestand kehren die mehr als 30 Mitarbeiter der Remmers Baustofftechnik von der BAU 2015 aus München zurück. Doch nicht allein die Zahl der Kontakte ist es, die für gute Stimmung sorgt, sondern auch die Qualität der Gespräche: Entscheidungsträger aus dem In- und Ausland wie Architekten, Planer und Handwerker zeigten auf der Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme reges Interesse an den von Remmers präsentierten Produkt-Neuheiten. Neben Bestandskunden interessierte sich auch eine große Zahl von Neukunden für die Produktsysteme rund um den Holz- und Bautenschutz. Dabei verzeichnete das Remmers-Team einen hohen Zulauf aus osteuropäischen Staaten und aus Russland.

Im Zentrum des Interesses stand u.a. die neue und noch schneller zu verarbeitende Generation der All-in-One-Abdichtung Multi-Baudicht 2K, die erstmals auf der Messe präsentiert wurde. Weitere Produkte wie die Kiesol C Horizontalsperre und die Aqua HK-Lasur sowie die Kollektion WOOD trends interieur waren ebenfalls äußerst gefragt. Die Remmers Fachplanung informierte über ihre innovatoven Konzepte rcc parking und rcc industries.

Das Unternehmen betrachtet die BAU in München als Gradmesser für alle weiteren Messen und Veranstaltungen des Jahres. Nach der äußerst positiven Resonanz auf den Remmers-Messeauftritt erwartet man daher am Unternehmenssitz in Löningen starke Impulse für das laufende Geschäftsjahr.