Sanierputz altweiß

Spezialputz für feuchte- und salzbelastetes Mauerwerk nach WTA

Sanierputz altweiß

Anwendungsbereich / Eigenschaften

  • Weitere Informationen siehe Technisches Merkblatt
  • Für innen und außen
  • Mischzeit
  • Verarbeitungstemperatur
  • Mörtelbelag / Spachteln / Kellenauftrag / Spritzverarbeitung
  • approx. 8,5 kg/cm thickness 1m²
  • Lagerdauer
  • Vor Feuchtigkeit schützen
  • 20kg 5,8- 6,0L
Anwendungsbereich
  • Instandsetzung, Renovierung und Sanierung feuchter, schadsalzbelasteter Wandflächen und Mauerwerke
  • Innenwandflächen bei Kellern, Altbauten und Fassaden
  • Bei hoher Schadsalzbelastung in Kombination mit SP Levell - Grundputz - (Art. 0401)
  • Einlagig verarbeitbar als Unter- und Oberputz

Eigenschaften
  • Hoher Sulfatwiderstand und niedrig wirksamer Alkaligehalt (SR/NA)
  • Hohes Salzspeichervermögen
  • Wasserdampfdiffusionsoffen
  • Porenhydrophob
  • Faserverstärkt
  • Austrocknungsfördernd
  • Einlagige Auftragsdicke bis 30 mm
  • Maschinengängig

Mögliche Systemprodukte

Kiesol Lösemittelfreies, verfestigendes Verkieselungskonzentrat 1K
SP Levell Salzspeichernder Spezialputz für feuchte- und salzbelastetes Mauerwerk nach WTA
Vorspritzmörtel Vorspritzmörtel nach WTA

Artikelnummern / Varianten / Farben

Artikelnummer
  • 0402 Sanierputz altweiß

Prüfzeugnisse / Berichte / Zusatzinformationen

Prüfzeugnisse / Berichte / Zusatzinformationen