Profilhölzer

Kreative und technische Anforderungen. Dauerhafte Beständigkeit.

Durch den hohen Fertigungsgrad werden im Bereich Fertigbau zunehmend Fassadenelemente und Untersichten ausgehobelten oder sägerauen Profilhölzern erstellt.

Nicht nur das Fassadenbekleidungen aus Holz einem Haus sein eigenes Gesicht geben, sondern auch die Entlastungen der Umwelt aufgrund der exzellenten Wärmedämmeigenschaften von Holzfassaden und die damit verbunden Senkung des Heizenergiebedarfes sind klare Vorteile von Holzfassaden im Außenbereich.

Aufgrund fast unbegrenzter Gestaltungsmöglichkeiten durch unterschiedliche Profilformen und Farbgestaltungen mit dem Werkstoff Holz gewinnt das ökologische Bauen mit Holz immer mehr an Bedeutung.

Fassaden aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz haben viele Vorteile, jedoch erst die richtige Oberflächenbehandlung und der richtige Einsatz bringen eine dauerhafte Beständigkeit.

Um den Anforderungen an den Werkstoff Holz und dessen Einsatzbereich als Profilholz im Außenbereich gerecht zu werden, haben wir von Remmers unsere Produkte anhand der folgenden Grundkriterien entwickelt und vor der Marktreife ausgiebig mit namhaften Anlagen herstellern getestet.

  • Beschichtungsprodukte entwickeln, die Holzoberflächen langfristig vor Feuchtigkeit und UV Licht schützen
  • Dampfdiffusion regeln
  • Mehrwert schaffen durch Ökologie (Produkte sind zum Beschichten von Kinderspielzeug gemäß EN 71/3 geeignet)
  • Reibungslosen Produktionsablauf aller relevanten Applikationsverfahren in den führenden Hobelwerken sicherstellen
  • Bauteile durch innovative langlebige Oberflächenbehandlung optisch aufwerten
  • Optimale farbliche Anpassung zwischen Industrie- und Streichprodukten
  • Farbliche Abstimmungen zwischen allen anderen Gewerken (Fenster, Haustüren und Streichqualitäten) gewährleisten