Verbundabdichtung unter Belägen

Sicherheit von Anfang an

Für feuchtigkeitsbelastete Bereiche, wie zum Beispiel das häusliche Bad, das Schwimmbad, die öffentliche Dusche, oder auch den Balkon, gelten Regelwerke wie das ZDB Merkblatt, welche die Art der Abdichtungsstoffe selbst sowie die Untergrundbeschaffenheit und die Ausführung der Abdichtung bis zum Verlegen der Fliesen und Platten beschreiben.

Verbundabdichtungssysteme unter Belägen von Remmers sind einfach in der Anwendung, wirtschaftlich zu verarbeiten und haben ihre extrem hohe Sicherheitsreserve durch zahlreiche Prüfzeugnisse unter Beweis gestellt. Je nach Feuchtigkeitsbeanspruchungen sind zum Beispiel Stoffe auf Basis von Dispersion, zementäre flexible Dichtschlämme oder Reaktionsharze einsetzbar.

Die Abdichtungssysteme verhindern durch Ihre Wirksamkeit und Anordnung, dass an Bauwerken und Bauteilen durch Wasser, Feuchtigkeit sowie andere chemische, physikalische oder biologische Einflüsse Gefahren oder unzumutbare Folgen entstehen. Weiterhin wird durch die Kombination mit den zum Abdichtungssystem gehörenden Fugenbändern, Wand- und Bodendichtmanschetten der Remmers SP-Serie sowie dem Selbstklebeband der SK-Serie die zuverlässige Abdichtung von Detaillösungen erreicht.