Grundierung

wird meist mit transparenten und niedrigviskosen Reaktionsharzen hergestellt und bildet die Grundlage von Reaktionsharzbeschichtungen auf Beton, Estrich oder Asphalt.

Die Grundierungen fungieren dabei als Haftvermittler und können auf die speziellen Anforderungen des zu beschichtenden Untergrundes eingestellt werden. Innerhalb der systembedingten Überarbeitungszeiten muss nicht bei allen Grundierungen eine Absandung erfolgen.