Chemische Härtung

ist der Übergang z. B. eines Beschichtungsstoffes vom flüssigen in den festen Zustand. Chemisch härtet eine Beschichtung oder ein Stoff z. B. durch Aufnahme von Sauerstoff aus der Luft oder durch Reaktion zweier Komponenten (z. B. zweikomponentige Epoxidharze oder Polyurethane).