16.06.2015

Erstes Remmers Service Center in den Niederlanden eröffnet

Systemprodukte für die Bautensanierung  

Anfang Juni hat das erste niederländische Remmers Service Center in  Duiven eröffnet. Hier bieten unsere niederländischen Kollegen ab sofort den Bauunternehmen der Region qualitativ hochwertige Systemprodukte und Dienstleistungen.  

„Mit der Eröffnung dieser Niederlassung möchten wir noch stärker in der Region präsent sein“, so Hendrik-Jan Verweij, Direktor der Remmers-Niederlassung in den Niederlanden, anlässlich der Eröffnung des ersten Service Centers.  

Dirk SieverdingGemeinsam mit Dirk Sieverding, dem geschäftsführenden Gesellschafter der Remmers Gruppe, übergab er den Neubau seiner Bestimmung. Sieverding hob dabei die besondere Beziehung hervor, die Remmers mit den Niederlanden verbindet:   „Wir sind bereits seit den sechziger Jahren in den Niederlanden aktiv und stolz auf die großartigen Bauprojekte, bei denen unsere Produkte zum Einsatz gekommen sind.“ Als Beispiel nannte er den „Paleis op de Dam“ in Amsterdam oder das Konzept, mit dem Remmers vor Kurzem gemeinsam mit zwei Partnern eine begehrte Auszeichnung im Erdgasfördergebiet von Groningen erhielt.

Vor der feierlichen Eröffnung kamen Experten aus Wissenschaft und Praxis zu Wort. Rob van Hees, Senior Scientist TNO und Professor für Baudenkmalpflege an der TU Delft unterstrich den hohen kulturellen Stellenwert historischer Bausubstanz: „Ich möchte eine Lanze für unsere Baudenkmäler brechen, die es wert sind, instand gehalten zu werden. Ein gutes Baudenkmal hat eine Aussage und wird respektiert.“

Jan-Willem van de Groep, Leiter des Innovationsprogramms Platform  31-Energiesprong, plädierte dafür, den Übergang vom nachhaltigen Bauen zur nachhaltigen Energienutzung zu schaffen: „Neue Technologien führen im industriellen Bau zu optimierten Leistungen bei geringeren Kosten. Die Herausforderung besteht darin, gemeinsam mit den Partnern intelligente Lösungen zu entwickeln. Wir sollten dabei nicht warten, bis Kundennachfrage entsteht, sondern selbst die Initiative ergreifen.“ Dies hat sich auch die Remmers Gruppe mit ihren beträchtlichen Forschungs- und Entwicklungsleistungen zur Leitlinie erkoren.

Die Kunden des Unternehmens profitieren in Form qualitativ hochwertiger High-Tech-Produkte – jetzt auch in Duiven.