07.12.2015

Mehr als einmal jahrzehntelange Verlässlichkeit geehrt

23 Jubilare (zwischen 25 und 45 Jahren Betriebszugehörigkeit) wurden am vergangenen Donnerstag vom Aufsichtsratsvorsitzenden Gerd-Dieter Sieverding, Vorstandsvorsitzenden Dirk Sieverding und Vorstandsmitglied Klaus Boog empfangen, geehrt und gefeiert. Beim Empfang im Landhaus Lastrup wurden außerdem vier Kolleginnen bzw. Kollegen in den Ruhestand verabschiedet.

Gerd-Dieter Sieverding hob in seiner Rede die Begriffe „Verantwortung“ und „Teamwork“ hervor, die in der täglichen Arbeit bei Remmers wichtig seien. Insofern stünden die Jubiläen stellvertretend für viele Jahre der gegenseitigen kollegialen Unterstützung, die mit für den Unternehmenserfolg verantwortlich ist. „Wenn wir unseren Beruf als die wahre Leidenschaft mehr als einmal empfunden haben, wir stolz auf jedes weitere Jahr im Unternehmen sind und wir die Werte des Unternehmens mehr als einmal als unsere eigenen betrachtet und gelebt haben, dann gibt es allen Grund, Jubiläum zu feiern.“

Gerade in Zeiten der Beschleunigung und Globalisierung sei es ein Privileg, mehr als 25 Jahre in stabilen Verhältnissen leben und arbeiten zu können. Außerdem gewinnen Werte wie Treue, Verlässlichkeit und Leistungsbereitschaft enorme Bedeutung.

Stehend v.l.n.r.: Franz-Josef Schute, Manfred Winkeler, Klaus Korfhage, Franz-Josef Lüker, Bernd Köster, Dirk Sieverding (Vorstandsvorsitzender), Michael Aselage, Guido Walthelm, Gerold Baumann, Heinrich Arlinghaus, Heinz Aselage, Anja Hegger, Jörg Albers-Ripken, Ralf Vorwerk, Helga Brundiers, Andreas Nosseler, Sabine Willen, Klaus Boog (Vorstand), Dieter Klatte, Hannelore Anneken und Heinz-Gerd Meloh (3H). Sitzend v.l.n.r.: Gerd-Dieter Sieverding (Aufsichtsratsvorsitzender), Elke Köster, Agnes Wendte, Karin Winkeler, Jutta Schoenke, Christa Knuck, Francesco Barletta (3H) und Heidi Krencky (3H).

Stehend v.l.n.r.: Franz-Josef Schute, Manfred Winkeler, Klaus Korfhage, Franz-Josef Lüker, Bernd Köster, Dirk Sieverding (Vorstandsvorsitzender), Michael Aselage, Guido Walthelm, Gerold Baumann, Heinrich Arlinghaus, Heinz Aselage, Anja Hegger, Jörg Albers-Ripken, Ralf Vorwerk, Helga Brundiers, Andreas Nosseler, Sabine Willen, Klaus Boog (Vorstand), Dieter Klatte, Hannelore Anneken und Heinz-Gerd Meloh (3H). Sitzend v.l.n.r.: Gerd-Dieter Sieverding (Aufsichtsratsvorsitzender), Elke Köster, Agnes Wendte, Karin Winkeler, Jutta Schoenke, Christa Knuck, Francesco Barletta (3H) und Heidi Krencky (3H). Es fehlen: Helmut Vorwerk, Bernhard Rühländer, Marion Merßmann-Ebbeler, Mechthild Wilken, Andrea Buchholt (3H), Roland Konietzny (3H), Andreas Quest (3H), Bernhard Schütte (3H), Jörg Mantwill (3H), Meike Breßer (3H), Karl Gustav Fellhauer (Heidelberg), Martin Ruhnow, Werner Meyer, Hannelore Burlage, Wolfgang Puschkasch (Bad Düben), Christa Strauch (3H), Jurij Burow (3H) und Dirk Wedemeyer (3H)