Schimmel-Sanierputz

Kapillaraktiver Klimaregulierungsputz

Schimmel-Sanierputz

Anwendungsbereich / Eigenschaften

  • Für innen
  • Trockenmörtel / Wasser
  • Verarbeitungstemperatur
  • Mischzeit
  • Reifezeit
  • Mörtelbelag / Spachteln / Kellenauftrag / Spritzverarbeitung
  • Gesamt Einbringmenge je cm Schichtdicke
  • Lagerdauer
  • Vor Feuchtigkeit schützen
Anwendungsbereich
  • Instandsetzung, Renovierung und Sanierung feuchter und schimmelpilzgefährdeter Innenwandflächen bei Alt- und Neubauten zur Verhinderung von Kondensationsprozessen
  • Energetische Verbesserung von Außenwänden

Eigenschaften
  • Kapillaraktiv und diffusionsoffen
  • Verhindert Sporenkeimung
  • Wärmedämmend
  • Hoher Sulfatwiderstand
  • Für Auftragsdicken von 20-30 mm
  • Korn ≤ 2,0 mm
  • Druckfestigkeit: CS I
  • Brandverhalten: Klasse A1

Mögliche Systemprodukte

Vorspritzmörtel Vorspritzmörtel mit hohem Sulfatwiderstand als Haftgrund für nachfolgende Putzlagen nach WTA

Artikelnummern / Varianten / Farben

Artikelnummer
  • 1050 Schimmel-Sanierputz