Oberflächenschutz-Systeme

Großer Nutzen bei gestalterischer Vielfalt

Heute werden vor allem Silane und Siloxane zur Hydrophobierung moderner Baustoffe eingesetzt. Die Wirksamkeit und Dauerhaftigkeit einer Hydrophobierung wird wesentlich durch Eindringtiefe und Wirkstoffgehalt im oberflächennahen Bereich des Baustoffes bestimmt.

Daher haben Funcosil Imprägnierungen sehr hohe Wirkstoffgehalte und sind auf hohe Eindringtiefen getrimmt. So wird aus einer Hydrophobierung eine einfache, aber technisch hochwertige Maßnahme zum Schutz neuer wie alter Betonkonstruktionen vor Korrosionsschäden.

Insbesondere bei Betonen mit eher dichtem Gefüge setzen wir die innovative Creme-Technologie ein. Funcosil IC ist hier das Allround-Produkt.

Beschichtungen dienen als geschlossene Schutzschicht mit unterschiedlichen Funktionen. Neben dem Schutz gegen das Eindringen von schädigenden Stoffen, z. B. Salzen oder auch CO2, in den Beton und der damit verbundenen Regulierung des Feuchtehaushaltes und Erhöhung des elektrischen Widerstandes, kann auch die physikalische Widerstandsfähigkeit erhöht werden. Hinzu kommt die Möglichkeit einer starren oder flexiblen Rissüberbrückung sowie die große gestalterische Vielfalt.


Zur Produktseite: Funcosil IC