Reparatur-Systeme

Standsicherheitsrelevante Betoninstandsetzung

Betofix R4 setzt in der Betoninstandsetzung ganz neue Maßstäbe. Durch Betofix wird Betoninstandsetzung nicht nur unglaublich schnell, sie kann in nur einem Tag vom Korrosionsschutz bis zur Beschichtung ausgeführt werden, sie  überzeugt darüber hinaus durch besondere Eigenschaften und Belastbarkeiten.

Eine sehr wesentliche Eigenschaft von Instandsetzungsmörteln für extrem  belastete Wasserbauwerke ist der Chloridmigrationskoeffizient. Chloride führen in bewehrtem Beton sehr schnell zu erheblichen Korrosionsschäden, daher ist ein möglichst hoher Eindringwiderstand anzustreben. Entsprechende Prüfungen wurden originär für salzwasserbelastete Betonbauteile entwickelt, ihr Ergebnis lässt sich auf alle Betonbauteile übertragen, die stark mit tausalzhaltigem Wasser belastet werden.

Dies gilt insbesondere für Verkehrsbauten, die sowohl den bewegten als auch den ruhenden Verkehr betreffen. Typisches Beispiel sind Parkhäuser oder Tiefgaragen und hier insbesondere die Pfeiler- und Stützenbasen, die häufig ungeschützt dem durch die Fahrzeuge eingeschleppten Tausalz ausgesetzt sind. Hier führt der Einsatz von Betofix R4 zu mehr als viermal so langen schadensfreien Standzeiten wie das beste Vergleichsprodukt.


Zur Produktseite: Betofix R4

Zur Produktseite: Betofix R4 SR